Pressemitteilung Nr. 3 - 2022

Vortragsabend am 26.04. um 19 Uhr im Alten Schloss

Am 26.04. beschäftigt sich Dr. Wolfgang Mück in einem Vortrag „Neustadts Straßen, Gassen und Plätze – Woran sie uns erinnern“ mit dem Ursprung und der Bedeutung von Neustadts rund 200 Straßennamen. Dabei zeigt er auch auf, welche Namen wieder verschwunden sind, welche inoffiziell im Gebrauch sind und welche offiziell eigentlich gar nicht existieren.

Nach dem Motto „Ehre, wem Ehre gebührt“ hinterfragt die Zivilgesellschaft heute Straßenbezeichnungen kritisch, die sich auf kriegerische Ereignisse, auf Militärführer, koloniale Vergangenheit oder monarchistische Herrscherverehrung beziehen. Überall in der Bundesrepublik Deutschland werden teils heftige Debatten um Straßennamen und die damit verbundene Ehrung von Ereignissen oder Personen geführt, wie die Beispiele Mohrenstraße, Bischof-Meiser-Platz oder Hindenburg-Allee zeigen. Jede Art von Diskriminierung, egal, ob sie die ethnische Herkunft, das Geschlecht, die Religion oder Weltanschauung betrifft, erfährt heftigen Widerspruch.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Gewölbe des Alten Schlosses.

Herzliche Grüße aus dem Alten Schloss